Unterhaltung

Drama bei Konzert Marilyn Manson von Pistolen-Bühnenbild niedergeschlagen

Drama bei Konzert Marilyn Manson von Pistolen-Bühnenbild niedergeschlagen”

Marilyn Manson (48) steht seit gut 20 Jahren auf Konzertbühnen und ist deshalb ein absoluter Vollprofi. Während des Auftritts ist eine Bühnendekoration auf ihn gefallen. Diesen Augenblick zeichneten mehrere Kameras auf. Der Schock-Rocker spielte bereits eine Stunde, performte gerade seinen Hit "Sweet Dreams (Are Made of This"), wie die "tmz" berichtet.

Manson war am 1. Oktober 2017 bei seinem Konzert im New Yorker Hammerstein Ballroom von einer umstürzenden Bühnendekoration verletzt worden und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

In einem Statement heißt es: "Manson erlitt gegen Ende einer unglaublichen NYC-Show Verletzungen. Er wird im Krankenhaus behandelt", ließ ein Sprecher des Sängers verlauten, nachdem das Konzert abgebrochen wurde und der 48-Jährige von Sanitätern abgeholt worden war. Ob Marilyn Manson seine Tour fortsetzen wird, ist ebenfalls noch unklar.

Zurzeit befindet sich Manson auf Welttour zur Unterstützung seiner neuen Platte unter dem Titel "Heaven Upside Down", die am 6. Oktober herauskommen soll.



Mehr zum Thema

Neueste




Empfohlen