Wirtschaft

Air Berlin: Ende Oktober ist Schluss

Air Berlin: Ende Oktober ist Schluss”

Der Vorstand des Verbraucherzentrale-Bundesverbands, Klaus Müller, hatte gesagt, es sei "erschreckend, wenn so viele Menschen mit teuer bezahlten Langstreckentickets Opfer der Insolvenz von Air Berlin wurden".

Das Karibik-Flugprogramm der Air Berlin ab Düsseldorf ist bereits seit dem 25. September beendet.

Nach Einschätzung der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) haben sich erst wenige der 1250 Air-Berlin-Piloten bei anderen Gesellschaften beworben. Das hängt vom Ergebnis der Übernahmeverhandlungen mit Lufthansa und Easyjet ab. Der Flugverkehr der Konzerntöchter Niki und LG Walter werde weitergeführt.

Die Nennung des Termins hat mit dem Insolvenzrecht zu tun. Bisher hatte es Air Berlin vermieden, einen konkreten Termin für das Aus zu nennen.

Air Berlin Letzter Flug startet am 27. Oktober
Bei Air Berlin spitzt sich die Krise

Vorstandschef Thomas Winkelmann und der Generalbevollmächtigte im Insolvenzverfahren, Frank Kebekus, erinnerten in einem Brief daran, dass die vereinbarte Exklusivität der Verkaufsverhandlungen mit Lufthansa und Easyjet an diesem Donnerstag enden werde. Deshalb sei eine Fortführung des Geschäftsverkehrs, der jetzt und auf unabsehbare Zeit nur Verluste produziere, "unmöglich und unzulässig". "Ein verantwortlicher Mitarbeitertransfer zwecks sozialverträglichem Erhalt von Arbeitsplätzen ist das definitiv nicht", endet das zweiseitige Papier der Personalvertretung.

Mit den Arbeitnehmern seien Verhandlungen über Interessenausgleich und Sozialpläne begonnen worden. Verdi strebt auch die Einrichtung einer Transfergesellschaft an. Denn Air Berlin geht das Geld aus. Er hatte den Chefposten im Februar angetreten.

Die Billigflugtochter Eurowings hat jedenfalls bereits etwa 1000 Stellen ausgeschrieben - zu niedrigeren Konditionen.

Sollten die Gespräche mit Easyjet tatsächlich platzen, könnten andere Interessenten zum Zuge kommen. Die Lufthansa will insgesamt 93 der noch 134 Flugzeuge übernehmen, Easyjet 27 bis 30. Mit den Briten sollen die Verhandlungen aber stocken. In einer sozialen Marktwirtschaft tragen Arbeitgeber Verantwortung für die Beschäftigten. Dies Teilte die Airline am Montag ihren Mitarbeitern mit. Der Senat sei eingeladen, ebenfalls eine Jobmesse zu veranstalten. Voraussichtlich könnten nicht alle Beschäftigten bei Air Berlin bei den Käufern unterkommen. Sollten sie jedoch nach dem 15. August gekauft worden sein, können Kunden mit einer Rückzahlung vom eigens für diese Fälle eingerichteten Treuhandkonto rechnen.



Mehr zum Thema

Neueste




Empfohlen